Dr. Jana Thoennissen

Fachärztin für Innere Medizin, Hausarztpraxis in Kiefersfelden

verheiratet, 2 Kinder (4 und 5 Jahre)

Lebenslauf

- geboren am 25.9.1973 in Hamburg

- Volksschule in Madrid und München

- Willi-Graf-Gymnasium in München, Abitur 1993

- 4 Semester Grundstudium Humanmedizin an der Freien Universität in Berlin, Physikum 1995

- 8 Semester Hauptstudium Humanmedizin an der Universität Wien, Staatsexamen 1999

- Assistenzärztin am Institut für Notfallmedizin am Allgemeinen Krankenhaus in Wien 1999-2000

- AiP Krankenhaus München-Pasing 2001-2002, Approbation 2002

- Assistenzärztin für Innere Medizin am Klinikum Freising 2002-2009,

- Fachärztin für Innere Medizin 2008

- Ärztliche Leitung einer ambulanten Klinik in Haiti mit „Ärzte ohne Grenzen“ 2010

- Assistenzärztin für Anästhesie und Notärztin am Klinikum Freising 2011-2012

- Zusatzbezeichnung Notfallmedizin 2011

- Diplom für Alpin- und Höhenmedizin 2011, Diplom für Expeditionsmedizin 2012

- Leistungsphysiologische Betreuung von Amateur- und Leistungssportlern am Institut für Sport- und Alpinmedizin (ISAG) am Klinikum Innsbruck 2012-2016

- Seit 2013 wohnhaft in Kiefersfelden, 2014 und 2015 Geburt von Lilia und Laurin

- Seit 2016 Hausarztpraxis in Kiefersfelden (Übernahme Praxis Dr. Schmauser)

Interessen und Hobbies

Am liebsten bin ich in den Bergen unterwegs, im Sommer Wandern, Klettern, Rennradfahren und Mountainbiken, im Winter Skifahren und Langlaufen. Oder einfach mit den Kindern am Badesee oder auf der Alm. Gemeinsam mit Peter Habeler betreue ich eine Diplomarbeit über den Himalaya der Schüler der Tourismusschule in Sankt Johann in höhenmedizinischen Fragen. Zur Entspannung lese ich, spiele Klavier oder treffen mich mit Freunden, bin gerne in Theater, Konzerten oder Museen.


Warum ich mich kommunalpolitisch engagieren möchte:

Ich finde es schön, wenn man gemeinsam in einem guten Team sein Umfeld mitgestalten und verbessern kann, und finde es toll, was in Kiefersfelden in den letzten Jahren bereits alles erreicht worden ist.

ZUrück
"

Warum kandidiere ich für den Gemeinderat?

Im voluptam quis elluptasped que lam, cores eos nectia debit quia comnis in pro iniminctem sunt dolum aperatus, sam harcit et, quaestissit quo ipsuntem quodis ea quia corem fugiam faccum et volupti nissimi, quibusa ecaerio.
Hajo Gruber
DETAILS
Josef Goldmann
DETAILS
Sebastian Bleier
DETAILS